Drumming...the real life.




  Startseite
  Über...
  Archiv
  Zildjian K Custom Dry Light Ride
  Famous Jazz tunes
  My band - "Freigänger"
  My Basix Short Stack Custom
  Mehr über mich
  My playing
  Drums - artistic expression
  Gästebuch
  Kontakt

 
Freunde
   
    dg-wursti

    - mehr Freunde


Links
  DRUMMERWORLD - Best website ever!!!!
  Freigänger Online
  hip-hop jazz mrmetaphon
  Martin`s blog
  Paul`s blog
  Jan`s blog


kostenlose counter

http://myblog.de/drummerkarl

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Life is hard- passion is easy

Probleme, Stress, Hektik...was würden andere tun?
Ich weiß es: Eine Aspirintablette schlucken. Für was?! Für Risiken und Nebenwirkungen!
Gut das manche Leute noch ihre Hobbies haben...oder gar: "Hobbies" als Lebensinhalte.
Es ist echt schön, ein Hobby zu haben, mit dem man sich auseinandersetzt, einen Ort, an den man sich gern erinnert oder an den man sich gerne zurückzieht.
Das schönste im Leben ist es doch, eine Gabe zu besitzen, für eine Passion zu leben!
Ich bekam die Gabe als Musiker von unserem Lord!(drums). Ich baue dort nie Stress im Sinne von "Gewalt" ab, ich liebe dieses relaxte Feeling, diese Energie.
Manche Menschen mögen Yoga, Tai Chi oder das Meditieren, ich liebe die Musik.
Ruhig zu sein aber innerlich doch zu glühen, vor Faszination, meinen Lebensinhalt zu leben! Es gibt mir Kraft und oft auch Komplimente...
Das wichtigste dabei: Sei du selbst, denn deinen inneren ganz persönlichen Stil zu verändern bedeutet innerlich zu sterben.


thanks,

Karl
13.4.06 00:34


Unsere Band - Das tut gut!!!

Ich bemerke immer wieder, dass es so gut tut, in unserer Band zu sein!!
Nicht nur, um dort die Drums zu spielen, auch das gute Verhältnis untereinander ist wichtig! und das ist vorhanden!!
Ich find es immer wieder gut, wenn man zur Probe kommt und wir machen einfach unsere Musik, die Stimmung ist gut, wir sind gut drauf!
Es ist toll, wenn wir den Fortschritt sehen und noch euphorischer sind, es ist schön, sich einfach mal zu treffen (wie gestern z.b.), zu quatschen, Musik zu hören, mit den anderen zu chillen! Es herrscht keine Spannung, man ist entspannt, man bzw. ich baut (baue) Scheiße (ich sag nur: gestern...).
Ich will mich mit diesen Worten HERZLICHST bei den anderen Bandmitgliedern (Namen nenne ich mal nicht, vielleicht wollen die anderen das nicht) BEDANKEN und ich hoffe, dass diese schöne Zeit mit ihnen noch LANGE weitergeht!!!! Ich hoffe auch noch auf viele viele Auftritte demnächst
Also, um es zum Ende kurz zu machen: DANKE!!!!

thanks,

Karl
14.4.06 13:25


Legt euch nicht auf einen Musikstil fest!

Alle Menschen hören Musik. Was sie hören, ist dann Geschmackssache...ob rock, jazz, country, hip-hop, techno, klassik, speed metal...aber ich merke immer wieder, dass sich viele viele Leute auf nur einen Musikstil fixieren!

Das ist ein verdammt großer Fehler Leute!!

Legt euch nie fest, es ist sowas von wichtig, offen für alle Musikstile zu sein. Also: Von Jazz king Miles Davis bis hin zu hardcore metallern wie Slipknot.
Hört überall mal rein! Viele berühmte GUTE Musiker kommen nur mithilfe von verschiedenen Stilen auf ihren eigenen!
Auch allgemein erweitert es stark den eigenen Horizont, überall mal reinzuhören.
Es ist richtig, dass man seinen absoluten Lieblingsstil hat, wie ich, den Jazz, aber ich fände es selbst dumm, nur Jazz zu hören^^

also: legt euch nie nur auf einen Stil fest!


thanks,

Karl
26.4.06 20:50





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung